Die Victoriafälle und ihr donnernder Rauch

Victoria Falls
Victoria Falls

Der Sambesi stellt die natürliche Grenze zwischen Sambia und Zimbabwe her.

 

Zimbabwe hat eine ca. 3.000 km lange Grenze zu seinen Nachbarstaaten Botswana, Südafrika, Mosambik und Sambia.

 

Rechnet man die Größe von Deutschland und Belgien zusammen, erhält man die Fläche Zimbabwes.

 

                             Simbabwe Flagge

                                                                                                       

 


Victoria Falls

Victoria Falls Naturpark

Schon von Weitem sieht man eine weiße

Wolke aufsteigen - keine Angst es handelt

sich nicht um einen Buschbrand sondern um "Mosi-o-Tunya" den "Donnernden Rauch" der Victoria Fälle.

 

Auf einer Breite von 1,7 Kilometern fällt der Sambesi über Basaltfelsen 120 m in die Tiefe.

In der Regenzeit stürzen pro Minute 550 Mio. Liter Wasser in die Tiefe - das entspricht dem Tagesverbrauch Deutschlands alle 2 Minuten.

Entsprechend ist das Rauschen kilometerweit zu hören.

 

Dieses gigantische Schauspiel ist nach dem Engländer David Lingstone benannt. Er sah 1855 als erster Weißer die Fälle und gab ihnen den Namen seiner Königin. "Victoria Fälle".

Elefanten in Simbabwe

Unterwegs zu den Victoria Fällen

Achtung! Elefanten von links oder Nashornvögel von rechts.

Alleine die Anfahrt zum Naturpark ist schon aufregend und dauert unter Umständen länger als erwartet.

Immer wieder tauchen interessante unvorher-

gesehene Fotomotive auf.

Der Helicopterflug über die Fälle ist ein weiterer Höhepunkt und ein unbeschreibliches Erlebnis.